Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 25 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
03
2021
Wilhelm Lehmbruck, Kopf eines Denkers, 1918, © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Walford/Dunkelberg
02.03.
19.00 - 20.15 Uhr
Was ist Skulptur? Teil IV: Sockel und Denkmal
Die insgesamt 4-teilige Online-Seminarreihe mit Dr. des. Veronika Schöne widmet sich zeitgenössischer Skulptur anhand der klassischen kunsthistorischen Grundfragen - im vierten und damit letzten Teil beschäftigen wir uns mit dem Themenkomplex Sockel und Denkmal.
04.03.
18.00 - 19.30 Uhr
Entfällt!
De Chirico. Magische Wirklichkeit
In diesem Rundgang durch die Austellung erfahren Sie mehr über die verschiedenen kulturellen Einflüsse, die das Werk Giorgio de Chiricos beeinflusst haben.
Walter Gramatté, Bildnis Rosa Schapire, 1920 © Hamburger Kunsthalle / bpk, Foto: Christoph Irrgang.
05.03.
16.00 - 20.00 Uhr
Walter Gramatté und seine Zeit
Dr. Gabriele Himmelmann stellt in diesem Online-Vortrag die wichtigsten Werke der Ausstellung vor und führt in das vielschichtige Œuvre Gramattés und seine Zeit ein.
Zusatztermin!
06.03.
16.00 - 17.15 Uhr
Artemisia Gentileschi – #MeToo oder Malerei als Rache?
Aufgrund des großen Interesses bietet Dr. Annegret Friedrich dieses Online-Seminar zu dritten Mal an und führt uns in das Werk der wohl berühmtesten Vertreterin der italienischen Barockmalerei ein.
Giorgio de Chirico, Das Gehirn des Kindes [Der Wiedergänger] (Le Cerveau de l'enfant [Le Revenant]), 1914, Moderna Museet, Stockholm, erworben 1964 (The Museum of Wishes) © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: © Moderna Museet / Stockholm
09.03.
16.00 - 17.15 Uhr
De Chirico und seine Vorläufer: Von der Romantik zur Metaphysik
Erfahren Sie in diesem Online-Seminar mit Dr. Alice Gudera mehr über die Vorgeschichte der Pittura metafisica (ital.: metaphysische Malerei) und das Werk Giorgie de Chiricos anlässlich der aktuellen Ausstellung in der Kunsthalle.
Giorgio de Chirico, Das Gehirn des Kindes [Der Wiedergänger] (Le Cerveau de l'enfant [Le Revenant]), 1914, Moderna Museet, Stockholm, erworben 1964 (The Museum of Wishes) © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: © Moderna Museet / Stockholm
Weiterer Termin!
10.03.
19.00 - 20.15 Uhr
De Chirico und seine Vorläufer: Von der Romantik zur Metaphysik
11.03.
19.00 - 20.15 Uhr
Monumente Europas: Die Basilika Sagrada Família in Barcelona
In diesem Online-Seminar widmen wir uns der Basilika Sagrada Família, einem Denkmal europäischer Kulturgeschichte.
Helene Schjerfbeck, Selbstbildnis, 1912, Finnische Nationalgallerie - Sammlung, https://www.kansallisgalleria.fi/fi/object/422394?imageId=243143�
12.03.
19.00 - 20.15 Uhr
Skandinavische Künstlerinnen der Jahrhundertwende, Teil II: Helene Schjerfbeck und Hilma af Klint
Im zweiten Teil dieser zweiteiligen Online-Seminarreihe beschäftigt sich Dr. Annegret Friedrich mit der Finnin Helene Schjerfbeck (1862–1946), deren Werk abseits der Kunstmetropolen entstand, und schließlich der Schwedin Hilma af Klint (1862–1944), die heute als Pionierin der abstrakten Malerei gelten kann.

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir am 7. April 2021 einen zusätzlichen Termin an.
Ansicht der Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família von der Placa de Gaudí, August 2017 (Baukräne digital entfernt), Foto: C messier / Creative Commons 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Weiterer Termin!
16.03.
16.00 - 17.15 Uhr
Monumente Europas: Die Basilika Sagrada Família in Barcelona
17.03.

Entfällt!
De Chirico und seine Vorläufer: Von der Romantik zur Metaphysik
In diesem Präsenzseminar mit Dr. Alice Gudera erfahren Sie – anlässlich der Ausstellung De Chirico. Magische Wirklichkeit – mehr über die Vorgeschichte der Pittura metafisica (ital.: metaphysische Malerei)!

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir diese Veranstaltung jetzt ausschließlich als Online-Seminar an – zusätzlich auch am 17.3.2021.
Giorgio de Chirico, Das Gehirn des Kindes [Der Wiedergänger] (Le Cerveau de l'enfant [Le Revenant]), 1914, Moderna Museet, Stockholm, erworben 1964 (The Museum of Wishes) © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: © Moderna Museet / Stockholm
Weiterer Termin!
17.03.
16.00 - 17.15 Uhr
De Chirico und seine Vorläufer: Von der Romantik zur Metaphysik
18.03.
10.30 - 13.00 Uhr
De Chirico. Magische Wirklichkeit
Die Kuratorin der Ausstellung De Chirico. Magische Wirklichkeit, Dr. Annabelle Görgen-Lammers erläutert in diesem Präsenz-Seminar das Werk des italienischen Künstlers Giorgio de Chirico (1888–1978), das erstmals in Hamburg zu sehen ist.
Ansicht der Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família von der Placa de Gaudí, August 2017 (Baukräne digital entfernt), Foto: C messier / Creative Commons 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Zusatztermin!
18.03.
16.00 - 17.15 Uhr
Monumente Europas: Die Basilika Sagrada Família in Barcelona
Ansicht der Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família von der Placa de Gaudí, August 2017 (Baukräne digital entfernt), Foto: C messier / Creative Commons 4.0 International (CC BY-SA 4.0)
Zusatztermin!
18.03.
18.00 - 19.15 Uhr
Monumente Europas: Die Basilika Sagrada Família in Barcelona
Giorgio de Chirico, Der Wahrsager (Le Vaticinateur), Winter 1914/15, The Museum of Modern Art, New York, Nachlass James Thrall Soby, 1979 © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: © The Museum of Modern Art, New York / Scala, Florence
19.03.
16.00 - 20.00 Uhr
De Chirico und die Folgen
In diesem Online-Vortrag lenkt Dorith Will anhand ausgewählter Beispiele unseren Blick auf Giorgio de Chirico als Wegbereiter für die Surrealisten.
Pierre-Antoine Patel, Nymphe und Satyr / Landschaft mit allegorischer Darstellung / Landschaft in Poussins Art / Faun und Nymphe / Pan et Syrinx, 2. Hälfte 17. Jahrhundert, © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Christoph Irrgang
24.03.
18.00 - 19.15 Uhr
In behördlichem Auftrag: Eine Kunstauktion 1941 in Hamburg und die Folgen
Ausgehend von einem konkreten Beispiel in Hamburg am 24. September 1941, widmet sich dieses Online-Seminar mit Dr. Ute Haug und Jasper Warzecha der gesellschaftlichen Bedeutung der Provenienzforschung.

Aufgrund des großen Interessess bieten wir dieses Online-Seminar auch noch einmal am 6. April 2021 an.
Giorgio de Chirico, Der Lohn des Wahrsagers, Juni-Juli 1913, Philadelphia Museum of Art, Louise and Walter Arensberg Collection, 1950, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: ©Philadelphia Museum of Art, Louise and Walter Arensberg Collection
26.03.
16.00 - 20.00 Uhr
De Chirico. Magische Wirklichkeit
In diesem Online-Vortrag erfahren Sie mit Dorith Will in einem virtuellen Rundgang durch die Ausstellung mehr über die verschiedenen kulturellen Einflüsse, die das Werk Giorgio de Chiricos geprägt haben.
27.03.
12.00 - 13.30 Uhr
De Chirico. Magische Wirklichkeit
In dieser Führung durch die Ausstellung mit Dorith Will erfahren Sie mehr über die verschiedenen kulturellen Einflüsse, die das Werk Giorgio de Chiricos geprägt haben.
Christian Krohg, Porträt von Oda Krohg, geb. Lasson, 1886, National Museum of Art, Architecture and Design, Oslo - Google Art Project�
Zusatztermin!
31.03.
19.00 - 20.15 Uhr
Skandinavische Künstlerinnen der Jahrhundertwende, Teil I: Anna Ancher und Oda Krohg
Im ersten Teil dieser zweiteiligen Online-Seminarreihe widmet sich Dr. Anne Friedrich der Dänin Anna Ancher (1859–1935), von Beginn an der Künstlerkolonie Skagen verbunden und der Norwegerin Oda Krohg (1860–1935), Mitglied der Osloer Künstlerbohème, die als Malerinnen den Aufbruch zur Moderne mitgestaltet haben. Wie waren die Künstlerinnen in das zeitgenössische Geschehen eingebunden, welche Netzwerke gab es unter ihnen und welche Hindernisse galt es zu überwinden?
Januar 2021Februar 2021März 2021April 2021Mai 2021Juni 2021