Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 30 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
09
2022
Annika Kahrs, IMAGINE THE CITY @annika.kahrs.de
02.09.
20.00 - 22.00 Uhr
IMAGINE THE CITY – Annika Kahrs: »how to live in the echo of other places«
Ein besonderer Abend wartet auf Sie: Erleben Sie die zweiteilige Multimedia-Installation how to live in the echo of other places von Annika Kahrs für den Schuppen 29 auf dem Baakenhöft. Die Kuratorin Ellen Blumenstein gibt eine exklusive Einführung und im Anschluss können Sie bei einem kühlen Getränk mit der Künstlerin Annika Kahrs ins Gespräch kommen.
Petra Oelker, Foto © Thorsten Wulff
Lange Nacht der Literatur
03.09.
16.00 - 17.00 Uhr
Karten im Museumsshop sowie im Onlineshop unter freunde-shop.de (keine Abendkasse)
Lange Nacht der Literatur: Petra Oelker zu Gast bei den Freunden: Rosina ermittelt wieder

Petra Oelker liest im Rahmen der 9. Langen Nacht der Literatur aus ihrem neuesten Kriminalroman Im schwarzen Wasser mit der beliebten Ermittlerin Rosina. Erleben Sie die Grande Dame des historischen Kriminalromans live bei uns in der Kunsthalle.

Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe, Villa (bis 1990 Hygienisches Institut; Franz Andreas Meyer, 1894), © Krafft Angerer Fotografie
04.09.
15.00 - 17.00 Uhr
Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe – Technik trifft Gestaltung

Kaltehofe ist eine Elbinsel mitten in Hamburg und bietet ein sehr besonderes Industriedenkmal gepaart mit einem Naturpark. Felix Gedanke begleitet Sie bei einem spannenden Rundgang über das Areal und in die Ausstellung zur Wasserversorgung Hamburgs. Ein anschließender Besuch des Cafés bietet die Möglichkeit zum Austausch.

© Christina Willkomm
06.09.
11.00 - 12.00 Uhr
Vater Mutter Kunst zur »something new, something old, something desired (2. Teil - 3. Obergeschoss)«
Am 6. September schauen wir uns den zweiten Teil der großen Ausstellung »something new, something old, something desired« im 3. Obergeschoss der Galerie der Gegenwart an.
© Rena Wiekhorst
15.09.
19.30 - 20.30 Uhr
Feierabend: Kunst & Stulle zur »something new, something old, something desired (3. Obergeschoss)«

Für alle jungen Berufstätigen - Happen-Kunst nach Feierabend? Dann kommt am 15. September zu Feierabend: Kunst & Stulle - gemeinsam geht es in den zweiten Teil der großen Sonderausstellung »something new, something old, something desired (3. Obergeschoss)«.

Kranbauten Mitte Altona (André Poitiers, 2019) und historische Verladehallen, Foto: Florian Britsch
22.09.
15.00 - 18.30 Uhr
»Mitte Altona« – die Entstehung eines neuen Stadtteils
Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofes ist der erste Bauabschnitt der neuen »Mitte Altona« fertiggestellt und bezogen und gilt als Vorbild zukünftiger Stadtentwicklung. Was macht dieses neue Viertel aus? Wo liegen Stärken und Schwächen? All das erfahren Sie bei einem spannenden Stadtrundgang mit Rainer Scholbe.
Kranbauten Mitte Altona (André Poitiers, 2019) und historische Verladehallen, Foto: Florian Britsch
Weiterer Termin!
24.09.
15.00 - 18.30 Uhr
»Mitte Altona« – die Entstehung eines neuen Stadtteils
Sacro Bosco bei Bomarzo, 1552–1585, »Höllenschlund«, Foto: Uwe Bölts
26.09. - 04.10.

Anmeldung bis 31. Juli 2022
Natur und Kunst in den Gärten Norditaliens: Von den Medici zu Niki de Saint Phalle

Seen, üppige Pflanzenpracht, beeindruckende Gärten mit fachkundiger Reiseleitung und dazu das italienischen Dolce Vita erleben Sie auf unserer Reise mit Michael Scholz-Hänsel und Birgit Thiemann.

Kranbauten Mitte Altona (André Poitiers, 2019) und historische Verladehallen, Foto: Florian Britsch
Weiterer Termin!
29.09.
15.00 - 18.30 Uhr
»Mitte Altona« – die Entstehung eines neuen Stadtteils
Mai 2022Juni 2022Juli 2022August 2022September 2022Oktober 2022