Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 30 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
05
2023
02.05.
11.00 - 12.00 Uhr
Vater Mutter Kunst zu »Keine Illusionen. Malerei im Raum«
Am 2. Mai geht es zur Sonderausstellung »Keine Illusionen. Malerei im Raum«.
04.05.
15.00 - 19.00 Uhr
Das Material der Kunst: Marmor – ein Stoff von übersinnlicher Schönheit

Michelangelo, Bernini, Schadow – all diese berühmten Künstler eint ihre Leidenschaft für Marmor. Bereits in der Antike diente das Material zur Gestaltung von Gottheiten; später entstanden unzählige Skulpturen und Bauwerke. Bis heute sind wir fasziniert von seiner Reinheit und Schönheit. Florian Britsch und Alice Gudera gehen in ihrem Präsenz-Seminar dem Marmor in Kunst und Architektur nach.

05.05.
14.00 - 17.00 Uhr
1923: Gesichter einer Zeit

Das vielbeschworene »Schicksalsjahr« der jungen Weimarer Republik oder die »Tollhauszeit« ist Thema der Ausstellung 1923 – Gesichter einer Zeit. Juliane Au und Karin Schick blicken von den historischen Ereignissen auf die Kunstproduktion. Erleben Sie mit Juliane Au die künstlerische Vielfalt des Jahres 1923.

07.05.
14.00 - 17.00 Uhr
einzeln buchbar
Kunst und Architektur der Metropolen: New York – eine Bilderreise, Teil IV.

Im letzten Teil der Bilderreise mit Rainer Scholbe erleben Sie die New Yorker Architektur von SoHo über Greenwich Village bis hin zur Freiheitsstatue.

 

08.05.
17.00 - 19.15 Uhr
einzeln buchbar
Die Kunst der Macht und die Macht der Kunst. Eine kleine Einführung in die politische Ikonographie

Bilder bestimmen unsere alltägliche Wahrnehmung des politischen Geschehens. Doch das ist nicht neu. Seit Jahrhunderten führen Kunst und Politik eine Wechselbeziehung: Bilder werden geschaffen, um politische Inhalte zu vermitteln und Menschen zu beeinflussen. Lassen Sie sich in der zweiteiligen Seminarreihe von Rainer Donandt in das spannende Thema der politischen Ikonographie einführen.

11.05.
19.00 - 20.00 Uhr
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2023 (www.architektursommer.de)
Kunst am Bau: Wenn Kunst auf Architektur trifft
Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommer schauen sich die Jungen Freunde Kunstwerke an, die mit der Architektur der Kunsthalle fest verbunden sind.
11.05.
17.00 - 19.00 Uhr
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2023 (www.architektursommer.de)
Wohnhaus Karl Schneider: »Moderne Bauformen« in Hamburg in den 1930er-Jahren

Mit dem Neuen Bauen in der 1920er- und der Architektur der 1930er-Jahre beschäftigt sich eine Führung durch das jüngst sanierte Wohnhaus des Architekten Karl Schneider in Hamburg-Bahrenfeld mit anschließendem Rundgang. Sabine Kock und Hans Bunge vermitteln spannende Eindrücke in eine architektonisch prägende Zeit in Hamburg.

12.05. - 14.05.
Wege zur Backsteingotik II: Mit dem Fahrrad durch den Naturpark Lauenburgische Seen nach Lübeck

Sie möchten Architektur und Natur zusammen erleben? Dann reisen Sie gemeinsam mit Uwe Bölts auf den Spuren der norddeutschen Backsteingotik mit dem Fahrrad durch den Naturpark Lauenburgische Seen in die Hansestadt Lübeck.

13.05.
13.00 - 17.00 Uhr
Das Material der Kunst: Marmor – ein Stoff von übersinnlicher Schönheit

Michelangelo, Bernini, Schadow – all diese berühmten Künstler eint ihre Leidenschaft für Marmor. Bereits in der Antike diente das Material zur Gestaltung von Gottheiten; später entstanden unzählige Skulpturen und Bauwerke. Bis heute sind wir fasziniert von seiner Reinheit und Schönheit. Florian Britsch und Alice Gudera gehen in ihrem Präsenz-Seminar dem Marmor in Kunst und Architektur nach.

14.05.
12.00 - 14.00 Uhr
Woods Art Institute in Wentorf: Sammlungspräsentation »Homo ludens«

Der Sammler und Kurator Rik Reinking hat in Wentorf ein beeindruckendes Kunstzentrum ins Leben gerufen: das Wood Art Institute. Nutzen Sie die Chance und gewinnen Sie mit Veronika Schöne und dem Initiator selbst bei einem ausführlichen Rundgang einen Einblick in die Sammlung.

14.05.
15.00 - 17.00 Uhr
Woods Arts Institute in Wentorf: Sammlungspräsentation »Homo ludens«

Der Sammler und Kurator Rik Reinking hat in Wentorf ein beeindruckendes Kunstzentrum ins Leben gerufen: das Woods Art Institute. Nutzen Sie die Chance und gewinnen Sie mit Veronika Schöne und dem Initiator selbst bei einem ausführlichen Rundgang einen Einblick in die Sammlung.

17.05.
15.00 - 17.30 Uhr
»Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«

Zwei beeindruckende Persönlichkeiten treffen in der Ausstellung »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision« aufeinander: die US-amerikanische Künstlerin Vija Celmins und der deutsche Malerstar Gerhard Richter. Erleben Sie die Schau mit den Ausstellungsmacherinnen Brigitte Kölle und Johanna Hornauer bei einer intensiven Führung.

21.05.
15.00 - 17.00 Uhr
Eine Veranstaltung im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2023 (www.architektursommer.de)
Wohnhaus Karl Schneider: »Moderne Bauformen« in Hamburg in den 1930er-Jahren

Mit dem Neuen Bauen in der 1920er- und der Architektur der 1930er-Jahre beschäftigt sich eine Führung durch das jüngst sanierte Wohnhaus des Architekten Karl Schneider in Hamburg-Bahrenfeld mit anschließendem Rundgang. Sabine Kock und Hans Bunge vermitteln spannende Eindrücke in eine architektonisch prägende Zeit in Hamburg.

23.05.
11.00 - 12.30 Uhr
Kunsthaus Stade: »Ziemlich beste Freunde. Hans Thuar & August Macke«

August Macke – kennen Sie! Aber wie sieht es mit Hans Thuar aus? Die beiden Künstler verband eine enge Freundschaft. Sehen Sie die Werke in der aktuellen Ausstellung in Stade. Rainer Scholbe begleitet Sie durch das charmante Kunsthaus am Hafen.

25.05.
19.30 - 20.30 Uhr
Feierabend: Kunst & Stulle zu »Keine Illusionen. Malerei im Raum«

Für alle jungen Berufstätigen: Happen-Kunst nach Feierabend? Am 25. Mai steht die neue Sonderausstellung »Keine Illusionen. Malerei im Raum« im Mittelpunkt.

25.05.
19.00 - 20.00 Uhr
15 Jahre nachtspeicher23 – Besuch der Off-Space-Galerie
Besucht mit den Jungen Freund:innen der Kunsthalle die Off-Space-Galerie nachtspeicher23.
Hier steht das ganze Jahr unter dem Thema »Der Wald vor lauter Bäumen«.
31.05.
13.00 - 16.00 Uhr
1923: Gesichter einer Zeit

Das vielbeschworene »Schicksalsjahr« der jungen Weimarer Republik oder die »Tollhauszeit« ist Thema der Ausstellung 1923 – Gesichter einer Zeit. Karin Schick und Juliane Au blicken von den historischen Ereignissen auf die Kunstproduktion. Erleben Sie mit der Kuratorin Karin Schick die künstlerische Vielfalt des Jahres 1923.

April 2023Mai 2023Juni 2023Juli 2023August 2023September 2023