Veranstaltungen

Filterfunktion Filter zurücksetzen
 Online-Formate
 Seminare, Vorträge und Führungen
 Ausflüge und Reisen
 Architektur
 Verschiedenes
 Vater Mutter Kunst
 Junge Freunde unter 30 Jahren
 Abends und am Wochenende
 Feierabend: Kunst & Stulle
wenige Plätze
ausgebucht
08
2023
01.08.
11.00 - 12.00 Uhr
Vater Mutter Kunst zu »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«
Am 1. August geht es in die Ausstellung »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«.
02.08.
15.00 - 17.30 Uhr
»Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«

Zwei beeindruckende Persönlichkeiten treffen in der Ausstellung »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision« aufeinander: die US-amerikanische Künstlerin Vija Celmins und der deutsche Malerstar Gerhard Richter. Erleben Sie die Schau mit den Ausstellungsmacherinnen Brigitte Kölle und Johanna Hornauer bei einer intensiven Führung.

02.08.
15.00 - 16.15 Uhr
»Wolken und Licht. Impressionismus in Holland« – anlässlich der Ausstellung im Museum Barberini

Das Museum Barberini zeigt im Sommer eine Ausstellung zum Impressionismus in Holland – flirrende Landschaften und stimmungsvolle Stadtansichten. Bereiten Sie sich gemeinsam mit Alice Gudera auf die eindrucksvolle Schau vor.

 

02.08.
19.00 - 20.15 Uhr
»Wolken und Licht. Impressionismus in Holland« – anlässlich der Ausstellung im Museum Barberini
09.08.
15.00 - 17.30 Uhr
»Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«

Zwei beeindruckende Persönlichkeiten treffen in der Ausstellung »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision« aufeinander: die US-amerikanische Künstlerin Vija Celmins und der deutsche Malerstar Gerhard Richter. Erleben Sie die Schau mit den Ausstellungsmacherinnen Brigitte Kölle und Johanna Hornauer bei einer intensiven Führung.

12.08.
Kunst und Natur: Das Nolde Museum Seebüll nach der Sanierung

Seebüll – das Refugium des Ehepaares Ada und Emil Nolde erstrahlt seit diesem Jahr in neuem Glanz. Das Atelierhaus des bekannten Expressionisten wurde denkmalgerecht saniert und kann wieder besucht werden. Dorith Will begleitet Sie fachkundig auf einer Tagesfahrt in den Norden.

16.08.
13.00 - 16.00 Uhr
1923: Gesichter einer Zeit

Das vielbeschworene »Schicksalsjahr« der jungen Weimarer Republik oder die »Tollhauszeit« ist Thema der Ausstellung 1923 – Gesichter einer Zeit. Karin Schick und Juliane Au blicken von den historischen Ereignissen auf die Kunstproduktion. Erleben Sie mit Karin Schick und Juliane Au die künstlerische Vielfalt des Jahres 1923.

17.08.
19.30 - 20.30 Uhr
Feierabend: Kunst & Stulle zu »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision«

Für alle jungen Berufstätigen: Happen-Kunst nach Feierabend? Am 17. August steht die neue Sonderausstellung »Vija Celmins | Gerhard Richter. Double Vision« im Mittelpunkt.

19.08.
15.00 - 18.30 Uhr
Schanzen- und Karolinenviertel – vom Arbeiterquartier zum Szenetreff

Erkunden Sie bei einem Stadtrundgang mit Rainer Scholbe das Karolinen- und das Schanzenviertel. Die beiden ehemaligen Arbeiterquartiere sind über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt und bieten eine große Vielfalt an Architektur – Altbauten treffen auf Neubauten, kreative Umnutzungen auf alteingesessenes Gewerbe.

21.08.
18.00 - 20.15 Uhr
Kindheit als Programm: Philipp Otto Runge, Die Hülsenbeckschen Kinder

Dieses Online-Seminar beschäftigt sich mit Philipp Otto Runges Hülsenbeckschen Kindern, seinem sicher bekanntesten Kinderporträt, das in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle zu sehen ist. Entdecken Sie mit Rainer Donandt, dass es weit mehr ist als nur ein Porträt von spielenden Kindern.

24.08.
15.00 - 18.30 Uhr
Schanzen- und Karolinenviertel – vom Arbeiterquartier zum Szenetreff

Erkunden Sie bei einem Stadtrundgang mit Rainer Scholbe das Karolinen- und das Schanzenviertel. Die beiden ehemaligen Arbeiterquartiere sind über Hamburgs Grenzen hinaus bekannt und bieten eine große Vielfalt an Architektur – Altbauten treffen auf Neubauten, kreative Umnutzungen auf alteingesessenes Gewerbe.

29.08.
13.00 - 17.00 Uhr
Das Material der Kunst: Holz – ein »ursprünglicher« Werkstoff

Dem Werkstoff Holz haftet bis heute die Aura von »Echtheit« und »Ursprünglichkeit« an. Zum Abschluss ihrer Seminarreihe gehen Florian Britsch und Alice Gudera der besonderen Faszination dieses Materials von den Anfängen über die deutschen Bildschnitzer des späten Mittelalters und den »Primitivismus« des frühen 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwartskunst nach.

31.08.
17.00 - 19.00 Uhr
Werner Nöfers kritische Stadtverschönerung – vom Oberhafenquartier zur Kunsthalle

Bis 1992 waren drei große Emailletafeln von Werner Nöfer am Sockel unterhalb des Kunstvereins angebracht, der dem Neubau der Galerie der Gegenwart weichen musste. Im Rahmen des Architektursommers sind die Tafeln, die er gemeinsam mit Dieter Glasmacher schuf, in der Gleishalle im Oberhafen ausgestellt. Besuchen Sie gemeinsam mit Jörg Schilling und Veronika Schöne die Gleishalle und die Ausstellung in der Kunsthalle.

April 2023Mai 2023Juni 2023Juli 2023August 2023September 2023