TOYEN

Ausstellungskatalog
Zurück
Daten:
VerfügbarkeitVerfügbar
Artikelnummer16909
Preis39,00 €
In den Warenkorb
Beschreibung:

TOYEN | 24. Sep 2021 – 13. Feb 2022 | Sonderausstellung
Ausstellungskatalog | 360 Seiten | 280 farbige Abbildungen | Hardcover | englische Ausgabe

Die HAMBURGER KUNSTHALLE konzipiert und präsentiert mit TOYEN die erste Einzelausstellung der bedeutendsten und einflussreichsten tschechischen Künstlerin des 20. Jahrhunderts in Deutschland. Das faszinierende und vielschichtige Œuvre von Toyen (Marie Čermínová, *1902 in Prag, †1980 in Paris) nimmt eine einzigartige Stellung in der von Männern dominierten Kunstszene der tschechischen Avantgarde als auch im internationalen Surrealismus ein. Ihre poetischen wie provokanten Bilder oszillieren zwischen Realität und Imagination, Verführerischem und Abgründigem und prägen sich tief in das Gedächtnis ein.
Die Ausstellung präsentiert über 300 Exponate aus allen Schaffensphasen, darunter etwa 120 Gemälde, sowie Zeichnungen, Illustrationen und Druckgraphiken, Collagen, illustrierte Bücher und eine Vielzahl von persönlichen Dokumenten und Fotografien, die das außergewöhnliche Leben in seinem Umfeld nacherleben lassen. Anhand dieser vielzähligen Medien werden auch ihre grenzverschiebenden Kombinationen von Medien deutlich, so zwischen Malerei und Collage, Poesie und Illustration, freier und angewandter Kunst.
Die Ausstellung präsentiert ausgewählte Leihgaben aus bedeutenden europäischen Museen, wie dem Moderna Museet Stockholm, dem Centre Georges Pompidou, Musée d’art moderne de Paris, Musée d’art et d’histoire de Saint-Denis, der Nationalgalerie Prag, dem Städtischen- und dem Kunst- und Gewerbemuseum Prag und einer Vielzahl von tschechischen Museen. Zudem werden, zum großen Teil erstmals überhaupt, Werke aus vielzähligen französischen und tschechischen Privatsammlungen zusammengetragen.
Zur Schau erscheint erstmals ein umfassender und reich illustrierter Katalog in deutscher Sprache. Er umfasst zahlreiche Essays von internationalen renommierten Expert*innen aus den USA, Tschechien, Frankreich und Deutschland. Er legt mit vielzähligem auch unpubliziertem Material neueste Forschungsergebnisse zu Toyens Leben und Werk sowie dessen Kontext vor, die auch ihren künstlerischen Werdegang und ihre Rolle im internationalen Surrealismus nachzeichnen. In enger Zusammenarbeit mit Prag und Paris entstanden, wird der Katalog auch in englischer, tschechischer und französischer Sprache erscheinen.

Unsere Empfehlungen